Weiter zum Inhalt
GLO | Tabakerhitzer

GLO | Tabakerhitzer

Die glo™ ist der innovative Tabak-Heater der Firma BAT (British American Tobacco) und auf dem Markt der Tabakerhitzer die Alternative zur IQOS des Herstellers Phillip Morris.

Das angewandte Heat-Not-Burn-Prinzip verspricht weniger Schadstoffe und keinen unschönen Rauchgeruch bei vollem Tabakgenuss.

Die speziell für diesen Heater designten neo™-Tabaksticks werden derzeit in 11 aufregenden Geschmacksrichtungen angeboten. 

Überzeug dich selbst von Konzept & Qualität und bestell die glo™ Hyper+ UNIQ in deinem Wunschdesign für kurze Zeit für 9,00 statt 29,00 € inklusive 30-tägigem Rückgaberecht bei Nichtgefallen.

Doch damit nicht genug: Bei Registrierung deiner glo™ winken dir bis zu 10 Gratis-Schachteln neo™ Sticks und ein Cashback in Höhe von 5 €. 

Mehr Informationen zur glo™


Welche Technologie steckt hinter der glo™ und wie funktioniert sie?

Technologisch basiert die glo™ auf dem sogenannten Heat-Not-Burn-Prinzip, was so viel bedeutet wie „Erhitzen, aber nicht verbrennen“. Der Tabak deines Sticks wird also quasi getoastet, und nicht, wie bei Zigaretten üblich, angezündet und abgebrannt. Abgesehen davon, dass du dadurch weniger Schadstoffe inhalierst, gehören damit auch Asche und unschöner Zigarettenrauchgeruch der Vergangenheit an.

In deinem Tabak Heater ist ein kleines Röhrchen verbaut. Das ist der Heizkanal. In diesen wird der dafür vorgesehene neo™-Stick eingesetzt und auf bis zu 270° Celsius erhitzt. Durch das Heizkammer-System der glo™, dass sich aus zwei Zonen zusammensetzt, wird sichergestellt, dass der Tabak nur erwärmt und nicht verbrannt wird. Durch diesen schonenden Prozess wird gewährleistet, dass sich der volle Tabakgeschmack entfalten kann, aber eben nicht die Schadstoffe entstehen, die üblicherweise bei der Verbrennung des Tabaks auftreten.


Welcher Akku steckt in der glo™ und wie lange hält er?

Im glo™-Tabakerhitzer ist ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku verbaut, den du mit dem im Lieferumfang enthaltenen USB C Kabel easy an jede herkömmliche Stromquelle anschließen kannst.

Randvoll geladen ist der Heater innerhalb von 2 Stunden. Durch einen kurzen Klick auf den Button an der Außenseite der glo™ kannst du den Ladestand jederzeit überprüfen. Die Benutzung während des Ladevorgangs ist auch unproblematisch möglich. Eine volle Akkuladung reicht für den Genuss von bis zu 22 neo™-Sticks. Damit kommt man in aller Regel problemlos durch den Tag, ohne dass eine erneute Ladung nötig wäre.

Fun fact: Die glo™ kommt im Starter Kit bereits teilgeladen, so dass du direkt loslegen kannst.


Wie startet man die glo™ und wie benutze ich sie richtig?

Um eine Session (den Genuss eines neo™-Sticks) zu starten, öffnest du zunächst den Schiebeverschluss an der Oberseite des Tabakerhitzers. Nun führst du den Tabakstick vorsichtig ein, bis du spührst, dass er das untere Ende des Heizkanals berührt. Solange du den oberen Rand der farbigen Fläche des Filters sehen kannst, kannst du dir sicher sein, dass du ihn nicht zu tief eingeführt hast.

Um den Tabak Heater zu starten, hältst du nun den Knopf an der Vorderseite gedrückt. Abhängig davon, wie lange du ihn drückst, schaltet das Gerät in einen von zwei Modi: 3 Sekunden für den Standard-Modus und 5 Sekunden für den sogenannten Boost-Modus, der den neo™-Stick in gerade einmal 20 Sekunden erhitzt. Eine Rückmeldung darüber, welcher Modus erreicht ist, gibt dir eine kurze Vibration: Nach drei Sekunden vibriert es einmal, hältst du ihn bis zur fünften Sekunde gedrückt ein zweites Mal.

Wenn die glo™ den Tabak erwärmt hat, vibriert sie ein weiteres Mal und es kann losgehen: Ähnlich wie beim Rauchen einer Zigarette führst du den Filter an deine Lippen und atmest sanft ein. Die Session hat begonnen und dauert nun im Boost-Modus drei, im Standard-Modus vier Minuten. Vibriert der Tabak Heater erneut, verbleiben noch 20 Sekunden, bevor die Session endet. Nach deren Ende entsorgst du den neo™-Stick im Restmüll und verschließt die Oberseite des Tabakerhitzers.