Weiter zum Inhalt
Endlich ist die Glo da !!!

Endlich ist die Glo da !!!

Unsere ersten Eindrücke zur Glo:

Seit Montag ist sie nun endlich da: Die Glo.

Bei uns in der Tabakfamilie wurde die Glo sofort auf Herz und Nieren getestet. Hier unsere ersten

Eindrücke:

Gleich nach dem Auspacken fällt auf, die Glo ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand.

Kein unnötiges Schnick Schnack, man hat sich auf das Wesentliche konzentriert.

Das handling des Gerätes ist wirklich einfach: auspacken, aufladen, fertig und der Clou: kleiner als ne Zigarettenschachtel.

Natürlich gibt es noch eine kurze Anleitung, die ist definitiv einfacher zu verstehen als eine  IKEA Anleitung.

Auch der erste Geschmackstest war positiv, wobei wir uns auf die neo Tabak Sticks Dark und Bright konzentriert haben. Die reinen Tabak Sticks kommen bei uns richtig gut an.

Die Sticks sind rund vom Geschmack und auch vom Geruch her empfanden die Leute den Geruch nicht als störend.

Die beidem Varianten Bright und Dark erinnern an klassischen Tabak, wobei die Bright eher die milde und die Dark die herzhaft, würzige Variante.

Die beiden Switch Varianten sind für unsere klassischen Tabakkonsumenten im ersten Moment etwas ungewöhnlich und teilweise sogar gewöhnungsbedürftig, aber nach dem 2-3 Switch Stick war selbst unser stärkster Kritiker von den süssen Aromen begeistert.

Unser Eindruck, das Gerät muss „eingegl´oet“ werden. Mit zunehmender Dauer hat die Gloe bei uns immer mehr Fans gewonnen.

Der Große Pluspunkt für die Glo ist, das Zugverhalten, da es stark an eine klassische Zigarette erinnert. So einen „tiefen Zug“ liefert kein uns bekanntes heat not burn product.

Vorheriger Artikel Zeit für Veränderung, auch für dich ?
Nächster Artikel Herzlich Willkommen bei Tabakfamilie